Mittwoch, 23. November 2016

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt bald - Adventskranz 2016

 Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch meinen diesjährigen Adventskranz zeigen.

Ich habe micht für Naturtöne mit Gold entschieden. Das passt sehr gut zu meiner sonstigen Deko, die eindeutig skandinavisch geprägt ist.

Den Kranz habe ich aus Moos selbst gewickelt. Das geht ganz einfach: ihr benötigt einen Strohkranz-Rohling in eurer gewünschten Größe, Moos, entweder selbst gesammelt oder vom Floristen, U-Haken und Bindedraht.

Ich habe Moos vom Floristen genommen, dass in großen Platten in der Kiste lag. Ich habe mir die Platten genommen, aneinander auf den Kranz gelegt und mit U-Haken befestigt, bis der Kranz komplett mit Moos umwickelt war. Anschließend habe ich den komplett fertigen Kranz mit grünem Bindedraht umwickelt. Im Laufe der Adventszeit wird das Moos weiter trocknen, so ist der Kranz haltbarer.

Nun folgte die Deko. Dafür habe ich die hübschen Kerzen auf Kerzenteller befestigt und diese auf den Kranz aufgesteckt. Anschließend habe ich den Hirsch mit Heißkleber befestigt und die Zapfen in der Mitte drapiert. Dann habe ich die Orangenscheiben und die Holzsterne aufgeklebt und danach die goldenen Sterne sowie die Zimtstangen und die Anissterne dazwischen geklebt.

Der Kranz duftet ganz toll weihnachtlich und gefällt uns allen sehr gut.




Und weil ich mich freue, dass mein Kranz so hübsch geworden ist, verlinke ich heute auf Mittwochs mag ich bei Frollein Pfau!

Liebste Grüße
Christiane

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen