Freitag, 23. Juni 2017

Das Festtagskleid von Lillesol + Pelle - im Einsatz auf dem Schützenfest *Werbung*

Hallo ihr Lieben,

beim letzten Mal habe ich euch ja schon von meinem "Großprojekt" erzählt. Die letzten Wochen war ich fleißig an der Nähmaschine und habe den diesjährigen Blumenmädchen unseres Schützen- und Heimatfestes die Kleider genäht.

Das war natürlich nicht ganz ohne Eigennutz, zwei der süßen sechs Blumenmädchen waren nämlich unsere beiden Mädels!

Da war klar, dass die Blumenmädchenkleider dieses Jahr einfach nicht gekauft werden können.

Gemeinsam mit den Damen des Königshauses haben wir uns für das Festtagskleid von Lillesol + Pelle entschieden. Ein toller Schnitt, der durch den "Vokuhila"-Tellerrock zu einem ganz besonderen Teil im Kleiderschrank wird.

Beim Material haben wir uns für Taft und Satin entschieden, passend zu den Roben der Hofdamen, der Ministerinnen und natürlich der Königin.

Da diese Kleider ihren großen Auftritt am Montag hatten (bis dahin war alles schrecklich geheim und nur wenige Leute wussten überhaupt die Farben), kann ich euch heute einen kleinen Einblick geben.

Weitere Fotos findet ihr demnächst auf der Seite der Sebastianus-Bruderschaft Schiefbahn und aktuell auf der Facebook-Seite des Wachzuges "Lott Jonn".











In Kürze:
Schnitt: Festtagskleid Lillesol Stars No. 6 von Lillesol + Pelle
Stoff: Taft in Dupionseide-Optik und Satin von Stoffkontor.eu
Sandalen: H&M

Verlinkt bei Made4girls, Kiddikram und Freutag

Liebste Grüße
Christiane

*Das Schnittmuster wurde mir kostenlos von Lillesol + Pelle zur Verfügung gestellt*

Kommentare:

  1. Wow, da hast du dir ja wirklich sehr viel Mühe gemacht! Ich glaube ich hätte spätestens nach dem dritten Kleid genug gehabt...
    Das Ergebnis ist natürlich total super!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Ich bin von Kleid zu Kleid immer schneller geworden, die letzten beiden gingen fast von alleine ;-)

      Löschen
  2. Das ist ja wohl der wahnsinnn! Da hast du aber wirklich tolle Kleider gezaubert. Ich mag ja die Vokuhila-Variante eigentlich nicht....aber bei diesen tollen Kleidern gefällt sie mir richtig gut.

    Na da wünsche ich den Blumenmädchen viel Spaß mit ihren Kleidern..liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank! Ich mag Vokuhila eigentlich auch nicht so gerne, hier passt es aber perfekt! Die Mädels waren so stolz in ihren Kleidern, dafür hat sich die Mühe gelohnt!

      Löschen
  3. Wow!!!! Ich suche grade einen Schnitt für unsere Kleine auf der nächsten Hochzeit. Mit so schickem Stoff wirkt das Festtagskleid gleich ganz anders. Echt toll die Mädelsgruppe.
    Hast Du die Ärmel einfach weggelassen oder ist noch eine Änderung für die ärmellose Variante nötig?
    War die doppelte Stofflage dolle warm? Ich überlege für Juli nur einlagig zu nähen.

    AntwortenLöschen
  4. Vielen lieben Dank! Ich habe die Ärmel einfach weggelassen und das Oberteil gedoppelt. Bei 35° Außentemperatur während der Schützenparade war quasi jedes Stück Stoff zu warm, war aber okay laut der Mädels. Wenn du die doppelte Stofflage weglässt, müsstest du dir Belege für die Ärmellöcher basteln!
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Super, ich danke Dir!! Ich habe einen recht dünnen Stoff besorgt, da sollte es auch doppelt in Ordnung sein. Zumal wir ohnehin viel drinnen sein werden. Ist mir auf jeden Fall lieber als Belege zu basteln ;))
    Sonnige Grüße!

    AntwortenLöschen

Dieser Blog wird auf der Google-Plattform Blogger betrieben und durch Google gehostet. Es gelten die Datenerklärungen von Google. https://policies.google.com/?hl=de

Mit der Absendung eines Kommentares erkläre ich mich mit der Verarbeitung durch Google einverstanden.