Donnerstag, 5. Dezember 2013

Bespielbare Weihnachtsdeko und Rums

Bei unseren zwei wilden Hühner muss die Deko robust sein, wenn sie länger überleben möchte...

Im Buch skandinavische Weihnachtsträume habe ich diese tolle Holzdeko gefunden in die ich mich sofort verliebt habe :-D Bis zur Fertigstellung haben sie allerdings nun zwei Jahre gedauert. Meine angehende Schwägerin war so nett mir die aufgemalten Figuren mit der Decoupiersäge auszusägen, ich habe vor diesem Höllengerät nämlich so großen Respekt, dass ich mir das Schauspiel am liebsten mit 2m Sicherheitsabstand anschaue... Naja, und dann lagen sie halt zwei Jahre hier rum und warteten darauf abgeschmiergelt und angemalt zu werden. Diese Woche habe ich mir ein Herz genommen und die Hübschen mit Schmiergelpapier bearbeitet und mit weißer Acrylfarbe angemalt. Und nun bin ich total verliebt in sie und ärger mich, dass ich sie nicht schon viel früher schick gemacht habe ;-)



Und weil meiner Familie die Deko in diesem Hause relativ egal ist, wandern die Hübschen zu Rums #49. Deko ist hier nämlich nur für mich *g*.

Liebe Grüße
Christiane

1 Kommentar: