Montag, 15. Februar 2016

Flor von Erbsünde

Endlich habe ich heute für euch das Weihnachtsoutfit der Mädels mitgebracht. Gestern haben wir nämlich den verregneten Sonntagnachmittag genutzt und ganz viele genähte Outfits fotografiert. Mein Mann ist ja definitiv der bessere Fotograf von uns beiden, deshalb muss man das direkt nutzen und alles fotografieren was hier in letzter Zeit entstanden ist ;-)

Aber nun zurück zu den Röcken...

 Dieses Mal habe ich aus Cord Ballonröcke nach dem Schnittmuster Flor von Erbsünde genäht. Den Schnitt habe ich mir extra dafür zugelegt und bin wirklich begeistert! Zusätzlich zum Ballonrock enthält das Schnittmuster auch noch einen Tellerrock und Schürzen für über den Rock. Ich habe mir das Schnittmuster auch als Dona Flor für mich zugelegt, da hat es bis jetzt aber nur zum Schnittmuster kleben gereicht :-D

Der Schnitt war toll zu nähen und die Anleitung, wie von Ilka gewohnt gut beschrieben und bebildert. Auch für Anfänger ist der Schnitt gut geeignet.

Den Cord erkennt ihr bestimmt wieder, oder? Aus dem "Rest" (okay, es war ein großer Rest) habe ich die schon gezeigte Strampelhose für meine Nichte genäht.





Die Mädels hatten viel Spaß am Fotoshooting :-)

In Kürze:
Schnitt: Flor von Erbsünde
Stoff: roter Cord mit kleinen Pünktchen aus dem örtlichen Stoffladen (Stoffe Zanders in Möchengladbach)
Bündchen: Rib- und Stretchjersey von Stoff + Stil

Verlinkt bei meitlisache, kiddikram und bei Mara Zeitspielers Cord-Sammlung

Liebe Grüße
Christiane

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen