Samstag, 5. Januar 2013

Kissenparade

Ups, in letzter Zeit gabs ja nur was von Nina zu lesen... Das liegt aber nicht daran, dass ich nicht genäht hab, sondern eher, dass ich schreibfaul war und zu wenig fotografiert habe...

Dieses Jahr sind nämlich ein paar Weihnachtsgeschenke im Keller entstanden, nämlich Kuschelkissen für unsere Patenkinder und ein Geschwisterkind.

Für einen 8-jährigen muss es ja schon etwas richtig cooles sein. Superhelden fallen da definitiv drunter, und da ich schon seit dem Sommer um den tollen Supahero-Stoff von Hamburger Liebe herumschleiche, musste der es definitiv sein! Kombiniert habe ich mit Big Stars von Riley Blake und senffarbenem Baumwoll-Stoff von Ikea, passt ganz gut, ne?


das Kissen für die kleine Schwester ist komplett aus Resten entstanden. Die Herzen liegen schon seit bestimmt 2 Jahren in meiner Stoffkiste und habe ich glaube ich damals bei kleine Stoffträume gekauft, war auch ein amerikanischer Designer, puh, fragt mich bloß nicht mehr wer... Die pinken Pünktchen hab ich auch von dort, genauso wie den Velours-Aufbügler. Der weiße Baumwoll-Stoff ist von Ikea.

Und für das Patenkind meines Mannes durfte es dann was mit Fliegenpilzen sein. Zumindest die Mutter zu dem Kind steht da nämlich total drauf ;-). Verwendet habe ich den Fliepi-Stoff von Farbenmix und Patchwork-Stoff von Butinette. Rüschenband und ZickZackband habe ich immer im Fundus... Die Kissen haben jeweils eine Größe von 40x60 cm damit man da prima mit Kuscheln kann!

Und weil ich dann einmal so schön im Kissenschwung war habe ich dann gestern und heute noch neue Kissenbezüge für unser tolles neues Sofa genäht. Ganz einfachen Baumwoll-Stoff von Ikea hab ich dafür verwendet, bei der großen Menge war mir da nicht nach großem Aufwand ;-)





Ein paar Mützen gibts demnächst auch noch zu bewundern, die liegen noch unfotografiert im Keller...

Aktuell passe ich übrigens noch hinter die Nähmaschine und werde auch in den nächsten Tagen noch ein wenig nähen, wenn das Baby mich lässt ;-) Mein Ticker ist nämlich mittlerweile einstellig... Aber so ein paar Sachen hat man ja immer noch auf der Liste, ne?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen